Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?

Weltmeister-Hunde! 9 Fußball-Hundegeschichten

Geschrieben von Adaptil, veröffentlicht am 28 November 2022

Bald ist wieder Weltmeisterschaft. Wusstet ihr, wie viele Hunde schon Auftritte auf dem Spielfeld hatten und in einigen Fällen sogar besser spielten als die Fußballer selbst?

Aber zu Beginn dieser Zusammenfassung müssen wir uns an Pickles erinnern - ohne ihn hätte es keine Trophäe für die Weltmeisterschaft 1966 gegeben. 

1. "Pickles: Der Hund, der die Weltmeisterschaft gewonnen hat". Fußball-Hunde

Die WM-Trophäe war auf der Briefmarkenausstellung "Sport with Stamps" ausgestellt, die vor der Fußballweltmeisterschaft stattfand. Ohne auf die wertvolleren Briefmarken zu achten, stahl ein Dieb den berühmten ca. 37 cm großen Weltpokal und versetzte die Fußballwelt in Aufruhr. Der obere Teil der Trophäe wurde zusammen mit einer Lösegeldforderung in Höhe von 15.000 Pfund an der Heimstätte des FC Chelsea, hinterlassen.  

Einsatz für Pickles! Bei seinem morgendlichen Spaziergang entdeckte Pickles das Paket, das den Rest der WM-Trophäe enthielt. Es war also ein Happy End für alle, und als England das Turnier gewann, wurde Pickles zum Festbankett eingeladen und erhielt außerdem die Silbermedaille der nationalen Liga zur Verteidigung von Hunden. 

Aber das war noch nicht alles! Pickles wurde selbst zum Star - er spielte 1966 die Hauptrolle in dem Film "Der Spion mit der kalten Nase", trat in verschiedenen Fernsehsendungen auf und wurde zum "Hund des Jahres" ernannt. Sein Vermächtnis wurde nach seinem Tod im Jahr 1967 fortgesetzt, als eine fiktive Version der Geschichte 2006 in dem TV-Drama "Pickles: The Dog Who Won the World Cup" erzählt wurde. 

2. Streicheleinheiten punkten in Chile... Fußball-Hunde

Ein internationales Frauen-Freundschaftsspiel zwischen Chile und Venezuela im Stadion La Granja in Curico kam zum Erliegen, als ein eifriger Hund auf das Spielfeld eindrang. 

Der Hund wollte wohl etwas Aufregung in das Spiel bringen, denn als es nach 36 Minuten immer noch 0:0 stand, lief er auf das Spielfeld und ließ sich nicht mehr entfernen.  Eine Bauchmassage half, und zusammen mit zwei Spielern und einem weiteren von der Seitenlinie wurde er schließlich sanft vom Spielfeld getragen. Venezuela gewann das Spiel acht Minuten vor Schluss mit 1:0 durch einen Treffer von Mariana Speckmaier. 

3. ...Und in Georgien 

 

Während eines Spiels der georgischen Nationalliga in Gori rannte ein streunender Hund auf das Spielfeld - zur Freude der Zuschauer. 

Etwa 3 Minuten lang versuchten die Spieler von Dila Gori und Torpedo Kutaisi, den Hund vom Spielfeld zu verjagen. Er lief um die Spieler herum und beachtete die Abseitsfahne nicht. Nach einer Streicheleinheit des Torhüters lief er jedoch davon und verfolgte das Spiel vom Spielfeldrand aus. 

4. Hunde sind besser Zuhause Fußball-Hunde

Wie die Daily Mail Online berichtet, trugen die Spieler von Zenit St. Petersburg beim Spiel gegen den FC Rostov Hunde aus dem Tierheim auf das Spielfeld. Im Rahmen der Kampagne "Dogs are better at home" (Hunde sind besser zu Hause) wollten sie die Öffentlichkeit auf die Verantwortung und Fürsorge aufmerksam machen, die der Besitz eines Haustieres mit sich bringt, und dazu beitragen, Spenden für örtliche Hundeheime zu sammeln. 

Was für eine großartige Geste! 

5.  Guinness-Weltrekordhalter! Fußball-Hunde

Dürfen wir vorstellen: Purin (プリン für "Pudding"), der talentierte Super-Beagle, der gerne Fußball spielt. Wie Wales Online im Jahr 2015 berichtete, hält Purin den Guinness-Weltrekord für 14 Tore in einer Minute! 

Sie liebt es, auf dem Spielfeld auf und ab zu dribbeln und ist die beste Torhüterin. In ihrer Heimat Japan ist Purin ein Superstar und wird als der "neue Messi" bezeichnet. Dieses Multitalent kann auch Skateboard fahren, auf zwei Beinen laufen und mit einem Seil hüpfen. 

6. Fußball gehört zur Ausbildung von Begleithunden für Gehörlose Fußball-Hunde

Spaß haben und Fußball spielen ist nur einer der Trainingsaspekte bei den “Hearing Dogs for Deaf People” im Vereinigten Königreich. Diese fußballbegeisterten Welpen durchlaufen ein intensives Training, bevor sie von Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen adoptiert werden. Sie werden darauf trainiert, Gehörlose auf wichtige und lebensrettende Geräusche aufmerksam zu machen, die sie sonst überhören würden - wie etwa den Rauchalarm, den Wecker und sogar das Schreien eines Babys. Die Wahrnehmung dieser Geräusche - dank eines Hörhundes - kann das Leben von Gehörlosen erheblich verbessern und sogar retten. Wer weiß, vielleicht bringen sie ihren Besitzern auch noch ein paar Fußballkünste bei! 

7.  Fußball-Maskottchen auf vier Pfoten

Maskottchen spielen eine große Rolle in einer Fußballmannschaft. Ein Maskottchen kann ein Tier, ein Spielzeug oder ein Symbol sein, das mit der Mannschaft in Verbindung gebracht wird und Glück bringen soll. Die Briten scheinen dabei besonders vernarrt in ihre Fellnasen zu sein. In ihrer Premier League gibt es mehr als 5 Mannschaften mit Hundemaskottchen.  

8.  Hundemaskottchen für die Fußballweltmeisterschaft 

Die Fußballweltmeisterschaft ist eine Gelegenheit für die Gastgeber, der Welt ihre Kultur, ihre Menschen, ihr Essen und ihr Land zu präsentieren. Alle vier Jahre wählt der Gastgeber ein Maskottchen für das Turnier aus, das die besten Eigenschaften seines Landes verkörpert und ein breiteres Publikum für das "schöne Spiel" begeistern soll. Fußball-Hunde

Striker, der World Cup Pup, war 1994 das Maskottchen für die USA.  Er wurde von dem weltberühmten Studio Warner Bros. entworfen und trug die Farben der amerikanischen Flagge. Er sollte die Freude und Energie repräsentieren, die das Spiel mit sich bringt. 

9. Jack und der Prinz der Hunde: Helden der Weltmeisterschaft 

Wenn du die jüngeren Mitglieder deiner Familie ermutigen möchtest, die Fußballweltmeisterschaft zu verfolgen, wird dir dieses Buch helfen! Es erzählt die herzerwärmende Geschichte von Englands jungem Stürmerstar James, der die Mannschaft bis ins Finale geführt hat. Alle Augen sind auf seine berühmten Füße gerichtet, die Englands WM-Hoffnungen zum Sieg tragen, bis er plötzlich entführt wird. James' temperamentvolle kleine Schwester Annie und ihr Hund Prince begeben sich auf eine spannende Mission, um ihn zu retten. Fußball-Hunde

Auf ihrem großen Abenteuer werden sie von Jack, dem Hundekönig aus James' Kindheit, unterstützt, der Prince geschickt hat, um auf Annie aufzupassen. Die unerschrockenen Retter stoßen auf große Gefahren und Aufregung, während die Geschichte auf ihr dramatisches Ende zusteuert.


Sportliche, gesunde Hunde! 

Wie auch immer du und dein Hund den Fußball genießen, ob ihr ihn gemeinsam anschaut oder mit einem Ball im Park spielt - diese Geschichten sollten euch inspirieren und begeistern! 

Hinterlasse doch einen Kommentar und erzähle uns deine eigene Fußball-Hundegeschichte!


Das könnte dich auch interessieren...

Blogartikel 10 Arten, wie du deinen Hund geistig auslasten kannst

Blogartikel 4 Arten, wie ADAPTIL euch beim Hundetraining draußen unterstützen kann

E-Book Bindung zum Hund aufbauen | Hol dir das Beziehungs-ABC!

Freuen uns über deinen Kommentar

Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?