Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?

Gestressten Hund beruhigen | So kannst du deinem Hund helfen

Geschrieben von Adaptil, veröffentlicht am 8 November 2021

„Yippie, endlich was los – oder: Hilfe, mir fällt gleich der Himmel auf den Kopf?“

🐶 Du möchtest deinem Hund helfen, in allen Situationen entspannt zu bleiben?

ADAPTIL Calm Verdampfer

 

Mensch und Hund sind tagtäglich verschiedenen Außen-Einflüssen und Umweltreizen ausgesetzt. Um uns herum ist– je nachdem, wo man lebt – meist eine Menge los, beispielsweise Verkehrslärm, Gerüche, fremde Menschen, visuelle Reize, Artgenossen, ungewohnte Untergründe.

Gestressten Hund beruhigen | Diese Auswirkung hat Stress auf Hunde

Wie Hunde mit all dem umgehen, das ist individuell sehr unterschiedlich. Und so ist es auch unterschiedlich, was für den jeweiligen Hund Stress bedeutet. Stress ist nicht per se negativ. Es gibt auch eine positive Form, und zwar wenn ein Hund in freudiger Erwartung auf ein angenehmes Ereignis ist. Bis zu einem gewissen Grad kann Stress zudem leistungsfähiger machen und hilft manchmal, über den eigenen Schatten zu springen und sich neuen Situationen zu stellen.

Kritisch wird es dann, wenn die Lebensqualität durch Stressoren situativ oder sogar langfristig deutlich eingeschränkt wird. Als Hundehalter sollte man wissen, woran zu erkennen ist, dass der eigene Hund gestresst bzw. angespannt oder gar unsicher reagiert.

So zeigen Hunde, dass sie gestresst sind

Hunde können beispielsweise verstärkt Übersprungshandlungen zeigen, indem sie sich häufiger schütteln, über das Maul lecken, Gras fressen oder auf einmal verstärkt schnüffeln. Manche Hunde werden unruhiger, hecheln stärker, weisen eine erhöhte Muskelanspannung auf und/oder schwitzen verstärkt an den Pfoten. Die Bandbreite ist groß. Wenn man sich in der Einschätzung unsicher ist, zieht man am besten einen Trainer zurate.

Hilfreich zu wissen ist außerdem, auf was genau der Hund reagiert.

Sind etwa:

  • Begegnungen mit Menschen
  • Begegnungen mit Hunden
  • optische und akustische Reize
  • viel Trubel und Hektik
  • zu viel/zu wenig Auslastung oder zu viel/zu wenig Aufmerksamkeit

ein Thema oder spielt etwas ganz anderes eine Rolle?

Dein Stresslevel beeinflusst deinen Hund

Hunde haben in der Regel unglaublich feine Antennen, was Stimmungsübertragung anbelangt. Auch das kann eine Rolle spielen, wenn sich der Vierbeiner unruhiger bzw. unsicherer als gewöhnlich verhält. Hat beispielsweise der Halter Sorgen, stehen familiäre oder berufliche Veränderungen ins Haus, dann färbt das auf manch einen Vierbeiner ab.

Gestresster HundGestressten Hund beruhigen | So kannst du deinem Hund helfen

Weiß man, worauf ein Hund reagiert, dann heißt es zu schauen, inwieweit darauf Einfluss genommen werden kann. Entscheidend ist eine harmonische, vertrauensvolle Mensch-Hund-Beziehung als Basis.

🐶 Hier bekommst du unseren ausführlichen Beziehungs-Ratgeber, mit dem du eure Beziehung auf das nächste Level bringst! >>

Wer seinen Vierbeiner souverän und gelassen ohne Hektik führt, der vermittelt Ruhe und Sicherheit – also genau das, was Hunde brauchen. Dort, wo Schutz nötig ist, sollte der Halter diesen gewähren.

Fühlt sich ein Hund unwohl, wenn sich fremde Menschen nähern und ihn streicheln wollen, dann sollte sich der Halter vor ihn stellen und die Menschen auf Abstand halten. Gleiches gilt für Begegnungen mit freilaufenden Hunden, die möglichst ferngehalten werden sollten, wenn sie den Hund beunruhigen.
Ist zuhause mal bedingt durch viele Gäste einiges los, so dient ein geschützter Platz, der etwas abseits des Geschehens ist, als Rückzugsort.

🐶 Reagiert dein Hund unsicher oder sogar aggressiv auf Besucher? In diesem Blogartikel erfährst du, warum >>

Gestressten Hund beruhigen | So kann ADAPTIL helfen

Mit dem ADAPTIL Calm Halsband für unterwegs und dem ADAPTIL Calm Verdampfer für Zuhause kannst du deinem Hund überall ein noch intensiveres Gefühl der Sicherheit & Geborgenheit vermitteln. Die Entspannungsbotschaften in ADAPTIL helfen dir, deinen gestressten Hund auf eine natürliche Weise zu beruhigen. Das stärkt die Nerven und tut eurer Beziehung gut! Außerdem ist das ADAPTIL Calm Halsband ideal, um euer Training zu unterstützen. Je wohler sich ein Hund fühlt, desto aufnahmefähiger und lernbereiter ist er.

New call-to-action

Dieser Text ist entstanden in Kooperation mit Frauke Loup, Hunde-Akademie Perdita Lübbe, www.hundeakademie.de

Ist mein Hund glücklich?


Das könnte dich auch interessieren…

Ist dein Hund glücklich? Mach den Test!

Zum Produkt ADAPTIL Calm Verdampfer

Blogartikel 5 Gründe, warum dein Hund winselt

Blogartikel Aus diesen Gründen leckt dein Hund seine Pfoten.

Freuen uns über deinen Kommentar

Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?