Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?

Die Abenteuer von Oops 3 | Sozialisation & Erfahrungen

Geschrieben von Adaptil, veröffentlicht am 14 April 2021

In ihrem Leben machen Hunde viele verschiedene Erfahrungen. Je besser Hunde bereits im Welpenalter sozialisiert werden, desto entspannter können sie neuen Situationen in ihrem Leben begegnen. Welpe Oops erzählt von seinen ersten Erfahrungen.

🐶 Du möchtest deinem Welpen dabei helfen, die Herausforderungen des Alltags entspannt zu meistern?

ADAPTIL Junior entdecken >>



Ein neuer Tag, ein neues Abenteuer! Meine Familie hat vor Kurzem beschlossen, dass ich "neue Dinge entdecken soll", während ich heranwachse. Im Haus kenne ich inzwischen alle Ecken, deswegen durfte ich als Nächstes den Garten erkunden!

Welpe erkundet Garten

Wow, was sind das für klitzekleine weiße Dinger? Sie sehen süß aus und riechen komisch.

Am Anfang bin ich zur Sicherheit in der Nähe des Hauses geblieben. Aber ich wurde schnell selbstbewusster und ging weiter auf Erkundungstour. Ich will ja jetzt nicht prahlen, aber im Erkunden bin ich mindestens so gut wie Christoph Kolumbus (oder zumindest sein Hund)! In nur wenigen Tagen habe ich bereits so viele Gerüche, Geräusche und Gegenstände entdeckt. Und ich wette, Christoph Kolumbus hat nie eine Autofahrt unternommen - ich schon!

ADAPTIL Junior Welpe GartenschlauchWas ist das für ein Ding?

Okay, ich gebe es zu. Vor meinem ersten Roadtrip hatte ich ganz schön Angst! Deswegen sind wir auch nicht direkt losgefahren, sondern ich durfte mich über mehrere Tage an das Auto gewöhnen. Erst habe ich mich bei ausgeschaltetem Motor im Auto umgesehen. Sicherheit geht schließlich vor!

Dann durfte ich auch mal bei eingeschaltetem Motor ins Auto. Wir mussten das alles sehr langsam angehen, weil ich ziemlich nervös war. Erst als ich selbstbewusster wurde, haben wir eine kurze Fahrt unternommen. Insgesamt was das eine gute Erfahrung, auch wenn ich ganz hinten sitzen musste. "Straßenverkehrsordnung" haben meine Eltern dazu nur gesagt, "Langweilig!" habe ich gebellt. Hat aber nichts gebracht.

puppy_diary_discovering_car_deSo sieht also das Innere eines Autos aus? Ziemlich langweilig und nicht sonderlich bequem, oder?


Auf meiner zweiten Autofahrt haben wir einen Ausflug in die "Stadt" gemacht, wie meine Menschen das nennen. Dort musste ich auf dem Bürgersteig laufen. Und ich kann euch sagen, so eine Stadt ist ganz schön aufregend! Überall waren Menschen, andere Hunde und Tiere, außerdem war es laut und hat stellenweise gar nicht so gut gerochen... Zum Glück vertraue ich meinen Menschen. Wenn sie keine Angst haben, warum sollte ich?

Besonders toll an unseren Ausflügen ist, dass ich immer Leckerlis bekomme, wenn ich mich vorbildlich verhalte. Das sieht dann ungefähr so aus:
Ruhig an einem Auto mit laufendem Motor vorbeilaufen? - Leckerli.
Am Straßenrand sitzen und darauf warten, dass die Ampel grün wird, um über die Straße zu gehen? - Leckerli.
Ruhig bleiben während der Autofahrt? - Leckerli.
Nach der Aufforderung aus dem Auto springen? - Leckerli.

So kann diese "Sozialisation" ruhig weiter gehen. 


🐶 Du möchtest deinem Welpen dabei helfen, die Herausforderungen des Alltags entspannt zu meistern?

ADAPTIL Junior entdecken >>

 


Das könnte dich auch interessieren...

Zum Produkt ADAPTIL Junior

Blogartikel Welpe eingewöhnen | Gut ankommen im neuen Zuhause

Blogartikel Welpe stubenrein bekommen |Dein Leitfaden

Blogartikel Hilfe, mein Welpe jault ständig

Blogartikel 7 Tipps, mit denen dein Welpe nachts durchschläft

Blogartikel Boxentraining | Darum solltest du es ausprobieren

Freuen uns über deinen Kommentar

Du möchtest die neuesten Beiträge vom Blog bekommen?